Navigation überspringenSitemap anzeigen
info@asbesties.de

Mo-Fr 08-16 Uhr Sa 08-12 Uhr

Asbestsanierung

Seit 1995 sind in Deutschland die Herstellung, das Inverkehrbringen und die Verwendung von Asbest und asbesthaltigen Produkten verboten. Trotzdem findet sich Asbest in verschiedenen Materialien noch immer relativ häufig in Gebäuden und Anlagen.

Da Asbest-Mineralfasern als krebserzeugender Stoff eingestuft sind, sollte bei entsprechenden Sanierungsprojekten unbedingt ein entsprechendes Fachwissen vorhanden sein sowie umfangreiche Schutzmaßnahmen eingehalten werden. Unsachgemäße Freisetzung von Asbestfasern kann schnell zur Kontaminierung ganzer Gebäude oder Produktionsanlagen führen, was erhebliche Folgekosten nach sich ziehen kann. Auch die Entsorgung asbesthaltiger Abfälle unterliegt umfangreichen Auflagen. Da wir gemäß TRGS 519 für den Umgang mit solchen Stoffen zertifiziert sind, führen wir gern für Sie alle Arten von Asbest-Sanierungen durch.

Auf Wunsch lassen wir Ihnen auch einen entsprechenden Entsorgungsnachweis als Nachweis für Sie für den Verbleib der asbesthaltigen Abfälle zukommen. Sprechen Sie uns gern an!

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen!

  • Professionelle Beratung
  • Faire Preise
  • Umfangreiche Referenzprojekte
  • Zertifizierung nach TRGS 519
Asbestsanierung

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen!

  • Professionelle Beratung
  • Faire Preise
  • Umfangreiche Referenzprojekte
  • Zertifizierung nach TRGS 519

KMF-Sanierung

Künstliche Mineralfasern (KMF), welche umgangssprachlich auch als Glas- oder Dämmwolle bezeichnet werden und die bis zum Jahr 2000 in Deutschland hergestellt wurden, gelten grundsätzlich als krebserregend. Hintergrund ist, dass diese lungengängige Fasern freisetzen können, welche im Verdacht stehen, krebserregend zu sein. Aufgrund ihres häufigen Einsatzzweckes als Wärmedämmstoff finden sich künstliche Mineralfasern sehr häufig in verschiedenen Bau- und Dämmmaterialien. Bei unsachgemäßer Entfernung dieser Dämmstoffe ist ein Aufwirbeln der Fasern praktisch unvermeidbar. Bei entsprechenden Sanierungsprojekten sollte unbedingt entsprechendes Fachwissen vorhanden sein sowie umfangreiche Schutzmaßnahmen eingehalten werden.

Da wir gemäß TRGS 521 für den Umgang mit solchen Stoffen zertifiziert sind, führen wir gern für Sie alle Arten von KMF-Sanierungen durch. Auf Wunsch lassen wir Ihnen auch einen entsprechenden Entsorgungsnachweis als Nachweis für Sie für den Verbleib der KMF-Abfälle zukommen.

Sprechen Sie uns gern an!

Jetzt kontaktieren
Asbestsanierung

Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen und Angeboten haben, können Sie das folgende Formular nutzen! Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

05676 3189547
Zum Seitenanfang